Stiftung Schloss Biberstein

Der attraktive Wohn- und Arbeitsplatz

Bäckerei

In der Bäckerei ist neben einem Elektroofen der traditionelle Holzbackofen das Glanzstück. Dieser Holzofen wird an jedem Verkaufstag schon um 04.30 Uhr in Betrieb gesetzt. Der Brotteig wird am Vortag vorbereitet, wodurch der Geschmack verbessert wird. Die Bibersteiner Holzofenbrote enthalten nicht allein Hefe als Triebmittel, sondern auch Sauerteig. Die 18 Stunden dauernde Triebführung bewirkt eine längere Haltbarkeit des Brots, weil das Wasser mehr Zeit hat, sich einzulagern und die Wasserabgabe (das Austrocknen) verzögert ist. Im Gegensatz zur industriellen Holzofenbrot-Herstellung, wo Feuer- und Backraum getrennt sind, arbeitet die Bibersteiner Bäckerei mit einem direkt befeuerten Ofen, das heisst, die Laibe werden im Feuerraum mit seiner dezenten Rauchatmosphäre gebacken.

All unsere Bäckereiprodukte erhalten Sie täglich frisch in unserem Schlossladen.

Bestellungen können Sie im Schlossladen (Tel. 062 839 90 70), in der Bäckerei (Tel. 062 839 90 72) oder via Mail: info@schlossbiberstein.ch tätigen.

***Herzliche Gratulation an unsere EBA-Lehrtochter Busra U. zum bestandenen  Lehrabschluss mit der sensationellen Note von 5.2 als Kantonsbeste!*** 

 

 

Produkte / Dienstleistungen

Spezialbrote, Zöpfe, Gipfeli, Brötchen, Sandwiches, Süssgebäcke, Patisserie, Knuspermüesli, Kuchen und Wähen. Saisonartikel wie Osterreiskuchen, Gritibänz, Glarner Birnbrot, Biberfladen etc etc

Anzahl Plätze

3 Plätze
davon IV-Lehrling und oder EBA-Lehrling


Freie Plätze


1 GAP-Arbeitsplatz wäre ab sofort frei